Nachrichten März 2011

Öffentliches Forum
Lesen und posten von Nachrichten im Zusammenhang mit Nacktheit, Freikörperkultur, Nudismus und Naturismus.

Die Beiträge mit Neuigkeiten und Nachrichten aus aller Welt finden sich ab März 2011 nach wie vor im Unterforum Internet-Fundstellen, das ausschließlich für freigeschaltete User des FKK-Buchs zugänglich ist. Der Text der Beiträge aus dem Unterforum Internet-Fundstellen wird ab März 2011 als abgespeckte Variante von den Admins / Moderatoren in den öffentlich einsehbaren Gästebereich kopiert. Als Verfasser erscheint hier der jeweilige Admin bzw. Moderator.

Forumsregeln
Das Forum >>Internet-News<<, seine Unterforen, Themen und Beiträge sind allgemein zugänglich. Das bedeutet, alle Internetnutzer können Beiträge schreiben, lesen und darauf antworten, Suchmaschinen können alle Inhalte (Benutzernamen, Avatare, Fotos, Texte) lesen und indizieren.

Hier findest du Nachrichten aus aller Welt, die im Zusammenhang mit Nacktheit, Freikörperkultur, Nudismus und Naturismus stehen. Keine Dienstleistungen, gewerblichen Anzeigen.

Die Beiträge mit Neuigkeiten und Nachrichten aus aller Welt finden sich ab März 2011 nach wie vor im Unterforum Internet-Fundstellen, das ausschließlich für freigeschaltete User des FKK-Buchs zugänglich ist. Andererseits wird der Text der Beiträge aus dem Unterforum Internet-Fundstellen ab März 2011 als abgespeckte Variante von den Admins / Moderatoren in den öffentlich einsehbaren Gästebereich kopiert. Als Verfasser erscheint dort hier jeweilige Admin bzw. Moderator. Im öffentlichen Gästebereich sind jegliche Bestimmungen des Urheberrechts genau einzuhalten.

Es liegt in der Verantwortung des jeweiligen Autors, Marken und Schutzrechte zu beachten. Wir bitten dich, uns zu benachrichtigen, wenn du der Meinung bist, dass eine Kopie deines Werks auf unseren Seiten einen Rechtsverstoß darstellt. Du darfst unsere Inhalte für deine persönlichen, nicht kommerziellen Informationszwecke verwenden. Du darfst Teile oder Inhalte unserer Seiten ohne die ausdrückliche, vorherige und schriftliche Zustimmung des Seitenbetreibers nicht kopieren, reproduzieren, neu veröffentlichen, übermitteln oder verteilen (einschließlich mirroring), mittels vernetzter Rechner versenden, oder über jegliche Medien verbreiten.

Du bist als Gast oder Mitglied des FKK-Buchs eingeladen, deine Erfahrungen und Tipps, Adressen und Links anderen zugänglich zu machen. Gelöscht werden Beiträge als
- Kontaktanzeigen (dafür steht dir das Forum FKK-Freunde und Partner finden offen)
- solche, die gegen die Benutzungsregeln verstoßen. Beachte hier besonders die Gewaltfreie Kommunikation und den Abschnitt Fotos.

Das Veröffentlichen von persönlichen Kontaktdetails in den Foren des FKK-Buchs ist nicht gestattet. Dazu zählen persönliche Kontaktdaten wie Telefonnummern, Adressen, E-Mail-Adressen, ICQ, Skype etc... Bitte nutze für Verabredungen das Nachrichtensystem (E-Mail / PN) des FKK-Buchs (nicht für kürzlich registrierte Nutzer innerhalb ihrer Probezeit). Themen und Beiträge mit persönlichen Kontaktdetails werden von den Admins abgeändert oder gelöscht. Querverweise wie z.B. Links auf Internetseiten sind zugelassen.
Das Forum FKK-Freunde und Partner finden steht dir als registriertes Mitglied des FKK-Buchs offen.


Aufbau und Inhalte des FKK-Buchs sind urheberrechtlich geschützt. Links zu Internetseiten Dritter wurden nicht geprüft. Der Betreiber des FKK-Buchs übernimmt keine Verantwortung für den Inhalt und die Rechtmäßigkeit externer Links.

Sandra Gal: Golfmodel mit Bestnoten

Beitragvon Johannes Kathol » Dienstag 29. März 2011, 15:53

"In ihrem ersten Profijahr beendet sie nebenbei ihr Studium mit Bestnoten. Zur Freude ihrer Fans posiert sie nackt für ein Sport-Magazin. Und nun gewinnt sie ein mit 255.000 Dollar dotiertes Golfturnier: Sandra Gal aus Düsseldorf startet durch..." mehr...

Sandra Gal (* 9. Mai 1985 in Düsseldorf) ist eine deutsche Profigolferin. Im Alter von fünf Jahren hat sie bereits mit dem Golf-Spiel begonnen. Im Jahr 2008 wechselte sie auf die amerikanische LPGA Tour. Mittlerweile ist die deutsche Wahlamerikanerin mit Wohnsitz in Florida die aktuell führende deutsche Golferin in der LPGA Weltrangliste. Allerdings konnte sie an die guten Ergebnisse aus dem Jahre 2009 mit einem Preisgeld von über 300.000 Euro nicht ganz anknüpfen. Im Jahre 2010 erspielte sie aber immerhin 130.000 Euro und belegte damit den 60. Rang. (Wikipedia)

Bild: http://www.koreanbeacon.com/wp-content/ ... 50x321.jpg
Sandra Gal, Anna Grzebin und Christina Kim.

ESPN hat die Reihe “Body Issue” abgeschlossen, die Athleten in dem Aufzug zeigt, in dem sie geboren wurden. Auch die koreanisch-amerikanische LPGA-Golferin Christina Kim war dabei neben den Junggolferinnen Anna Grzebien und Sandra Gal. Die “Body Issue” hat ein paar großartige Bewertungen wegen der künstlerischen Machart erhalten und die Reihe enthüllt nicht nur nackte Körper sondern viel der Anstrengung und des Schmerzes, den diese Athleten aushalten mussten. mehr...

ESPN ist ein US-amerikanischer Fernsehsender, der rund um die Uhr ausschließlich Sportprogramme ausstrahlt. Die Abkürzung steht für Entertainment and Sports Programming Network. ESPN wurde 1979 gegründet und sendet vorwiegend aus den eigenen Studios in Bristol (Connecticut) und erreicht 90 Millionen Haushalte (Stand Sommer 2005[1]) in den USA. Der Sender unterhält auch Büros in New York, Seattle, Washington DC, Charlotte und in Los Angeles. Bereits seit Gründung des Senders wird die Nachrichtensendung SportsCenter ausgestrahlt. (Quelle: Wikipedia)
Benutzeravatar
Johannes Kathol
Administrator
 
Beiträge: 1232
Registriert: Mittwoch 4. August 2010, 10:18
Wohnort: Falkensee, Brandenburg, Deutschland

Daniel Léveillé: Die Haut ist das einzig wahre Kostüm

Beitragvon Johannes Kathol » Dienstag 29. März 2011, 15:57

Der entblößte Körper

An diesem Wochenende widmet sich HELLERAU einer Serie von Tanztheaterstücken, in denen der entblößte Körper im Zentrum des choreografischen Interesses steht:

Dave St-Pier­re Inc. Un peu de ten­dres­se bor­del de merde!

Dave St-Pier­re Inc. La por­no­gra­phie des Âmes

Da­ni­el Lé­veil­lé Danse Le Sacre du Prin­temps // Amour, Acide et Noix

>> Den Anfang macht Choreograf Dave St-Pierre am Donnerstag um 20 Uhr mit dem Tanztheater „Un peu de tendresse bordel de merde!“ (Ein wenig Zärtlichkeit, verdammt noch mal!). Am Freitag um 20 Uhr wird „La pornographie des âmes“ (Die Pornografie der Seele) aufgeführt. Der Samstag lockt mit zwei Stücken von Daniel Léveillé. Ab 20 Uhr beginnt die Interpretation von Strawinskys Klassiker „Le sacre du printemps“ und direkt im Anschluss beginnt "Amour, Acide et Noix" [beide siehe hier]. Dabei werden die Nackt-Künstler zur Vivaldi und Led Zeppelin tanzen. << Quelle
Benutzeravatar
Johannes Kathol
Administrator
 
Beiträge: 1232
Registriert: Mittwoch 4. August 2010, 10:18
Wohnort: Falkensee, Brandenburg, Deutschland

Nacktklettern in Australien

Beitragvon Johannes Kathol » Mittwoch 30. März 2011, 08:29

Das Nacktklettern in Australien scheint Zulauf zu haben. In die Presse und damit ins weltweite Datennetz gelangte die Trendsportart (natürlich), als sich eine 24-jährige und hübsche Akademikerin und versierte Kletterin davon anstecken ließ, die Gipfel ebenfalls nackt (mit ihrem nackten Begleiter) zu stürmen:

http://media.apnonline.com.au/img/media ... W_t325.jpg
Wie ein Foto aus alter Zeit: die 24-jährige Archäologin Jess Kelley

Woman's naked mountain climb

“A couple of weeks earlier I’d climbed Tibrogargan,” she said. “After I saw the last person leaving I thought, ‘It would be great to strip off, in fact, it would be great to do the whole thing naked’.” There was little awkwardness between the pair as they prepared at the mountain’s base. “We were quite comfortable to strip off and do the climb totally starkers.” Ms Kelley said she climbed early in the morning before rock heated up – keeping in mind she wore no shoes. “It was very physical and a tribal type of adventure. “It was a great view, it was releasing, it was fun.” mehr...

Die Story in der schweizerischen Version
Benutzeravatar
Johannes Kathol
Administrator
 
Beiträge: 1232
Registriert: Mittwoch 4. August 2010, 10:18
Wohnort: Falkensee, Brandenburg, Deutschland

Natalie Portmans Dior-Werbeposter verärgert Richter

Beitragvon Johannes Kathol » Donnerstag 31. März 2011, 06:10

abendblatt.de, 30. März 2011, 11:51 Uhr

Justizpalast in Paris
Natalie Portmans Dior-Werbeposter verärgert Richter

An der Fassade des Justizpalastes in Paris sollte ein Poster mit der nackten Schauspielerin hängen. Doch die Richter reagierten empört.

http://www.badhollywood.com/wp-content/ ... hoto-1.jpg
Ob es sich dabei allerdings um das hier gezeigt Motiv handelt, ist ungewiss...

>> Paris. Natalie Portmans (29) Kurven lassen Pariser Richter nicht kalt. Ein riesiges Dior-Werbeposter mit der unbekleideten Schauspielerin an der Fassade ihres Justizpalastes lehnten sie empört ab, berichtete die Zeitung „Le Parisien“ am Mittwoch...<< mehr...

--

Nataile Portman ist seit Juni 2010 das neue Werbe"gesicht" von Miss Dior Cherie.

Natalie Portman (* 9. Juni 1981 in Jerusalem; hebr. ‏נטלי פורטמן‎, eigentlich Natalie Hershlag, hebräisch נטלי הרשלג) ist eine israelisch-US-amerikanische Schauspielerin. Sie nahm zu Beginn ihrer Karriere den Geburtsnamen ihrer Großmutter als Künstlernamen an. Bekannt wurde die damals erst 13-jährige durch den Film Léon – Der Profi. Es folgten Filme wie Heat, Star Wars und V wie Vendetta. 2011 erhielt sie für die Hauptrolle in Black Swan den Oscar und Golden Globe.

Christian Dior (* 21. Januar 1905 in Granville, Normandie, Frankreich; † 24. Oktober 1957 in Montecatini Terme, Italien) war ein international bekannter französischer Modeschöpfer und Gründer des nach ihm benannten Mode-Unternehmens. Dior erkannte früh den Wert des Parfüm-Geschäfts und lancierte noch 1947 den bis heute erhältlichen Damenduft Miss Dior als erstes Parfüm der neu gegründeten Christian Dior Parfums S.A..
(Quelle: Wikipedia)
Benutzeravatar
Johannes Kathol
Administrator
 
Beiträge: 1232
Registriert: Mittwoch 4. August 2010, 10:18
Wohnort: Falkensee, Brandenburg, Deutschland

Schweiz: gesteigerter Gemeingebrauch des öffentlichen Raums

Beitragvon Johannes Kathol » Donnerstag 31. März 2011, 06:42

http://www.tagesanzeiger.ch 30. März 2011, 16:56 Uhr

Der nackte Alltagswahnsinn
Luzern ahndet den Missbrauch des öffentlichen Raums rigoros.

>> Nackt über die Brücke kostet 300 Franken

... In Luzern etwa haben die Rechtshüter letzte Woche mit Bussen auf zwei Tatbestände aufmerksam gemacht, die rechtschaffene Bürger als möglichen Verstoss gar nie in Erwägung ziehen. Eines der Vergehen betrifft «unanständiges Benehmen», das zweite den «gesteigerten Gemeingebrauch des öffentlichen Raums».

Mit 300 Franken gebüsst wurde Eva Eden. Das 30-jährige Zürcher Pornosternchen war an einem Samstagmittag im Januar bei minus 3 Grad und beissender Bise äusserst leicht bekleidet über die Luzerner Rathausbrücke gewandelt... Der Präsident der Donatorenvereinigung «Club der 200», die den FC Luzern unterstützt, wurde wegen «gesteigerten Gemeingebrauchs einer Kantonsstrasse» mit 700 Franken gebüsst...

Ungeahnte Deliktfallen

Missbräuche des öffentlichen Raums bleiben in Luzern nicht ungesühnt... Nacktwandern ist ja nur eine ideelle Variante des gesteigerten Gebrauchs von Gemeinraum, in dem Erdreich und Luft übrigens inbegriffen sind. In Appenzell ist es sogar verboten. Doch Information tut not, denn offenbar wissen noch nicht alle davon... (Tages-Anzeiger) << mehr...
Benutzeravatar
Johannes Kathol
Administrator
 
Beiträge: 1232
Registriert: Mittwoch 4. August 2010, 10:18
Wohnort: Falkensee, Brandenburg, Deutschland

Darmstadt und Dieburg: Nackter Mann in Bäckerladen

Beitragvon Johannes Kathol » Donnerstag 31. März 2011, 14:37

presseportal.de, 31.03.2011 | 11:46 Uhr

Darmstadt und Dieburg
Darmstadt: Nackter in Bäckerei

>> Darmstadt: Nackter kauft Brezel mit Fünf-Euro-Schein
Ein lediglich mit Schuhen und einer schwarzen Baseballkappe bekleideter Mann hat am Mittwochmorgen (30.3.2011) gegen 6:45 Uhr in einer Bäckerei in der Flotowstraße eine Brezel gekauft. Außer der Verkäuferin waren keine weiteren Kunden anwesend. Er bezahlte mit einem Fünf-Euro-Schein, ließ sich die Brezel und das Wechselgeld geben und verschwand aus dem Laden... Möglicherweise derselbe Mann ... erweiterte nur einen Tag später, am Donnerstag, seinen Aktionsradius nach Dieburg. Gegen 06:25 Uhr kam er - ebenfalls nackt - in eine Bäckerei, sagte nichts, machte nichts und verschwand... << mehr...
Benutzeravatar
Johannes Kathol
Administrator
 
Beiträge: 1232
Registriert: Mittwoch 4. August 2010, 10:18
Wohnort: Falkensee, Brandenburg, Deutschland

Britische Nackthochzeit findet österreichische Nachahmer

Beitragvon Johannes Kathol » Donnerstag 31. März 2011, 19:14

ots.at, 31. März 2011, 16:00 Uhr

Die Österreicher Melanie und René wollen nackt heiraten

Das JA-Wort, ohne Anzug und ohne Brautkleid? Am 9. April schlägt die Stunde der Wahrheit!

Die KRONEHIT Nackthochzeit
Utl.: Österreichs größter Privatradiosender präsentiert die außergewöhnlichste Hochzeit des Jahres!

>> Wien (OTS) - Prinz William und Kate Middleton die Show stehlen - das wollen die beiden KRONEHIT-Hörer Melanie und René. Splitternackt möchten sich die beiden am 9. April das Ja-Wort geben. Seit das bekannt ist, läuten bei KRONEHIT die Telefone Sturm... << mehr...
Benutzeravatar
Johannes Kathol
Administrator
 
Beiträge: 1232
Registriert: Mittwoch 4. August 2010, 10:18
Wohnort: Falkensee, Brandenburg, Deutschland

FKK im Freibad Traunstein: nur für Erwachsene und mehr Geld

Beitragvon Johannes Kathol » Donnerstag 31. März 2011, 19:30

wochenblatt.de, 31.03.2011

Traunstein: das FKK-Bad kommt - jedoch nicht für alle

>> Wenn im Mai die neue Saison im Erlebniswarmbad Traunstein beginnt, wird es für die Freunde der Freikörperkultur eine eigene FKK-Liegewiese geben

Die Schreiner des Städtischen Bauhofes werden im vorderen Teil der Liegewiese eine Sichtschutzwand aus Holz errichten... Der Zugang zur FKK-Zone ist nur mit einem speziellen Armband möglich, das Schwimmbadbesucher ab 18 Jahren gegen eine Sondergebühr von 3 Euro an der Kasse erhalten... Sollte sich die Neuerung bewähren, könnte der FKK-Bereich nächstes Jahr noch um eine Nacktbade-Zone auf einige Bahnen des Schwimmerbeckens erweitert werden.<< mehr...

...was dann wirklich eine Neuerung wäre. Insofern wünscht Nacktsport.org viel Erfolg mit dem FKK-Konzept.
Benutzeravatar
Johannes Kathol
Administrator
 
Beiträge: 1232
Registriert: Mittwoch 4. August 2010, 10:18
Wohnort: Falkensee, Brandenburg, Deutschland

Vorherige

Zurück zu Internet-News

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron