Nachrichten April 2011

Öffentliches Forum
Lesen und posten von Nachrichten im Zusammenhang mit Nacktheit, Freikörperkultur, Nudismus und Naturismus.

Die Beiträge mit Neuigkeiten und Nachrichten aus aller Welt finden sich ab März 2011 nach wie vor im Unterforum Internet-Fundstellen, das ausschließlich für freigeschaltete User des FKK-Buchs zugänglich ist. Der Text der Beiträge aus dem Unterforum Internet-Fundstellen wird ab März 2011 als abgespeckte Variante von den Admins / Moderatoren in den öffentlich einsehbaren Gästebereich kopiert. Als Verfasser erscheint hier der jeweilige Admin bzw. Moderator.

Forumsregeln
Das Forum >>Internet-News<<, seine Unterforen, Themen und Beiträge sind allgemein zugänglich. Das bedeutet, alle Internetnutzer können Beiträge schreiben, lesen und darauf antworten, Suchmaschinen können alle Inhalte (Benutzernamen, Avatare, Fotos, Texte) lesen und indizieren.

Hier findest du Nachrichten aus aller Welt, die im Zusammenhang mit Nacktheit, Freikörperkultur, Nudismus und Naturismus stehen. Keine Dienstleistungen, gewerblichen Anzeigen.

Die Beiträge mit Neuigkeiten und Nachrichten aus aller Welt finden sich ab März 2011 nach wie vor im Unterforum Internet-Fundstellen, das ausschließlich für freigeschaltete User des FKK-Buchs zugänglich ist. Andererseits wird der Text der Beiträge aus dem Unterforum Internet-Fundstellen ab März 2011 als abgespeckte Variante von den Admins / Moderatoren in den öffentlich einsehbaren Gästebereich kopiert. Als Verfasser erscheint dort hier jeweilige Admin bzw. Moderator. Im öffentlichen Gästebereich sind jegliche Bestimmungen des Urheberrechts genau einzuhalten.

Es liegt in der Verantwortung des jeweiligen Autors, Marken und Schutzrechte zu beachten. Wir bitten dich, uns zu benachrichtigen, wenn du der Meinung bist, dass eine Kopie deines Werks auf unseren Seiten einen Rechtsverstoß darstellt. Du darfst unsere Inhalte für deine persönlichen, nicht kommerziellen Informationszwecke verwenden. Du darfst Teile oder Inhalte unserer Seiten ohne die ausdrückliche, vorherige und schriftliche Zustimmung des Seitenbetreibers nicht kopieren, reproduzieren, neu veröffentlichen, übermitteln oder verteilen (einschließlich mirroring), mittels vernetzter Rechner versenden, oder über jegliche Medien verbreiten.

Du bist als Gast oder Mitglied des FKK-Buchs eingeladen, deine Erfahrungen und Tipps, Adressen und Links anderen zugänglich zu machen. Gelöscht werden Beiträge als
- Kontaktanzeigen (dafür steht dir das Forum FKK-Freunde und Partner finden offen)
- solche, die gegen die Benutzungsregeln verstoßen. Beachte hier besonders die Gewaltfreie Kommunikation und den Abschnitt Fotos.

Das Veröffentlichen von persönlichen Kontaktdetails in den Foren des FKK-Buchs ist nicht gestattet. Dazu zählen persönliche Kontaktdaten wie Telefonnummern, Adressen, E-Mail-Adressen, ICQ, Skype etc... Bitte nutze für Verabredungen das Nachrichtensystem (E-Mail / PN) des FKK-Buchs (nicht für kürzlich registrierte Nutzer innerhalb ihrer Probezeit). Themen und Beiträge mit persönlichen Kontaktdetails werden von den Admins abgeändert oder gelöscht. Querverweise wie z.B. Links auf Internetseiten sind zugelassen.
Das Forum FKK-Freunde und Partner finden steht dir als registriertes Mitglied des FKK-Buchs offen.


Aufbau und Inhalte des FKK-Buchs sind urheberrechtlich geschützt. Links zu Internetseiten Dritter wurden nicht geprüft. Der Betreiber des FKK-Buchs übernimmt keine Verantwortung für den Inhalt und die Rechtmäßigkeit externer Links.

"Der Name der Leute"

Beitragvon Johannes Kathol » Montag 11. April 2011, 15:55

n-tv.de, 11. April 2011

>> "Der Name der Leute"
Sex mit dem Feind
von Andrea Beu

Wie bringt man einen Rechten auf den rechten Weg? Bahia versucht es mit vollem Körpereinsatz: mit Sex. Sie ist eine linke Aktivistin mit Leib und Seele – und diesen Leib setzt sie ein, um Faschisten, Nationalisten, Rassisten, Reaktionäre zu bekehren. "Ficken für den Frieden" nennt sie das. Bei schweren Fällen braucht sie eine Woche, bei Neoliberalen reicht eine Nacht.

Bild
"Nacktheit als Normalzustand": Bahia, aus Versehen nackt in der U-Bahn. (Foto: X-Verleih)

Ich wage zu behaupten, dass dieser Film so nur von einem Franzosen stammen kann – die Art, politisch brisante und auch tragische Themen mit Leichtigkeit, Witz und leichter Überdrehtheit in einem Film umzusetzen, das ist typisch französisch...

"Der Name der Leute" läuft ab dem 14. April 2011 in den deutschen Kinos.<< Quelle und mehr...

--

film-dienst.kim-info.de:
Interview mit Michel Leclerc über „Der Name der Leute“

>> ...
Es gibt diese Szene, in der die etwas zerstreute Bahia vergisst, sich etwas anzuziehen, bevor sie das Haus verlässt: Erst in der Métro bemerkt sie, dass sie nackt ist. Wie haben Sie diese Szene bewerkstelligt?

Leclerc: ... Wir haben gedreht, sehr schnell. Die Passanten hatten gar nicht die Zeit, auf ihre Nacktheit zu reagieren. Es hat sich niemand beschwert. Auch die Szene in der Métro wurde quasi dokumentarisch gedreht, ohne Absperrungen oder Statisten. Zwei oder drei Takes... >> mehr...

--

zeitjung.de, 12. April 2011
Politische Schlampe nackt im Supermarkt
Filmkritik "Der Name der Leute"

Regisseur Michel Leclerc zeigt eine neue Methode zur besseren Völkerverständigung: Sex und Humor.

>> Bahia auf der anderen Seite ist eine selbsternannte politische Schlampe, die mit Nacktheit dermaßen natürlich umgeht, dass sie auch schonmal vergisst Kleidung anzuziehen wenn sie auf die Straße geht. So kommt es zu der witzigen Szene im Supermarkt, in der sie plötzlich nackt vor der Kasse steht. Wer braucht schon Kleidung bei so viel positiver Ausstrahlung!

Ihr Charakter wurde absichtlich übertrieben gezeichnet aber tatsächlich verliebt man sich im Laufe des Filmes gemeinsam mit Arthur in dieses verrückte Mädchen. Ihre Ansichten und ihr eigenwilliger Kampf gegen Vorurteile und Ausländerhass sind wirklich erfrischend. Araber und Juden müssen sich einfach solange paaren bis endlich Frieden herrscht. << mehr...

--

Interview mit Michel Leclerc in
tagesspiegel.de, 14. April 2011 12:08 Uhr

„Keine Angst vor Mischlingen“
Regisseur Michel Leclerc über die Dreharbeiten zu "Der Name der Leute", über Nacktheit auf dem Set und politische Provokationen.

>> ... Monsieur Leclerc, der plakativste Effekt Ihres Films ist der freizügige Umgang mit Sexualität und Nacktheit. Fällt ziemlich auf in unserem prüden Zeitalter.
Allerdings. Viele Zuschauer sind schockiert über die Nacktszenen und äußern sich entsprechend in Internet-Kommentaren. Ich finde nichts Schockierendes dran.

In einer Straßenszene zeigt sich Hauptdarstellerin Sara Forestier völlig nackt. Die Passanten waren bestimmt Statisten.
Nein, die waren echt. Wir haben früh am Morgen gedreht und mussten nicht mal die Straße sperren. Erst hatte ich Angst, die Sache führt zu Pöbeleien, aber es kam anders.

Wenn man nackt ordentlich flott unterwegs ist, dann sind die Leute bloß baff. Probieren Sie’s aus, gehen Sie mal nackt zur Arbeit! Bei der Metro-Szene hatten wir zwar Statisten im Waggon, aber ein regulärer Zug kam durch, und die Leute reagierten genauso. Die Szene war die erste, die wir überhaupt drehten, Sara wollte es so. Sie meinte, okay, dann haben mich alle schon mal nackt gesehen, das nimmt die Spannung raus. Ihre Leichtigkeit war ansteckend, diese überhaupt nicht vulgäre Abwesenheit von Scham...<< mehr...
Benutzeravatar
Johannes Kathol
Administrator
 
Beiträge: 1232
Registriert: Mittwoch 4. August 2010, 10:18
Wohnort: Falkensee, Brandenburg, Deutschland

Frühlings-Trend Intimrasur?

Beitragvon Johannes Kathol » Dienstag 12. April 2011, 09:08

bild.de, 11.04.2011 17:32 Uhr

Ich lese für den FKK-Buch Nachrichtendienst ja viel dummen Unsinn und ich kommentiere selten die Pressemeldungen, aber bei dieser ist mir morgens um 8 schon schlecht geworden:

Frühlings-Trend Intimrasur

>>Der Frühling naht, die Klamotten werden wieder knapper und die Badesaison steht vor der Tür. Höchste Zeit also, Winterspeck und Winterpelz zu Leibe zu rücken.

Wer in Bikini und Badehose eine gute Figur machen will, sollte nicht nur seinen Körper in Form bringen, sondern auch die Intimbehaarung :roll: Ganz glatt, ordentlich getrimmt oder purer Wildwuchs – dieses haarige Thema spaltet die Nation. Immer mehr Frauen und Männer stehen auf glatte Haut – gerade im Intimbereich.

In einer Umfrage der Uniklinik Leipzig gaben ...

Intimfrisur-Trends
Brazilian Waxing & Co. ...<<

Diese und weitere Tipps zur Intimrasur im Artikel

Modetrends kommen und gehen... wer's also braucht... ich kann darüber nur den Kopf schütteln.
Wer nicht "in Bikini und Badehose eine gute Figur machen will", sprich: mit den Bekleidungsvorschriften des 19. Jahrhunderts (Badebekleidung) für sich abgeschlossen hat, lässt sich auch keine Modevorschriften für seinen Intimbereich machen.
:roll:
Benutzeravatar
Johannes Kathol
Administrator
 
Beiträge: 1232
Registriert: Mittwoch 4. August 2010, 10:18
Wohnort: Falkensee, Brandenburg, Deutschland

Evelyne Axell

Beitragvon Johannes Kathol » Dienstag 12. April 2011, 10:42

abendblatt.de, 12. April 2011, 07:42 Uhr

Eva hat ihr Paradies gefunden
Annette Stiekele

>>Der Kunstverein zeigt Arbeiten der Pop-Art-Künstlerin Evelyne Axell und des dänisch-israelischen Malers Tal R

Aus der Menschentraube ragen Walle-Mähnen, üppige Wimpern und viel nackte Haut. Angeführt werden die barbusigen Sitzdemonstranten von einer Blondine, die eine rote Flagge schwenkt. Die Künstlerin selbst steht bebrillt - und ansonsten nackt - mit Pinsel in der rechten Ecke, der Kunstkritiker Pierre Ressani mit erhobener Hand zur Linken.

Evelyne Axells Tryptichon "Le joli Mois de Mai" (Der schöne Monat Mai) von 1970... bildet das Herzstück der Schau "La Terre est ronde" mit Werken der lange unterschätzten Künstlerin (1935-1972), die bis zum 13. Juni im Kunstverein zu sehen ist... Im Zentrum ihrer Kunst steht stets der weibliche Körper, die Inszenierung der weiblichen Erotik in seiner damals noch skandalösen Nacktheit...<< mehr...
Benutzeravatar
Johannes Kathol
Administrator
 
Beiträge: 1232
Registriert: Mittwoch 4. August 2010, 10:18
Wohnort: Falkensee, Brandenburg, Deutschland

Konservatives Vietnam: Nacktes Model sorgt für Wirbel

Beitragvon Johannes Kathol » Dienstag 12. April 2011, 11:15

n-tv.de, 12. April 2011

>>Konservatives Vietnam
Nacktes Model sorgt für Wirbel

Das Model Ngoc Quyen stellt ihre Nacktfotos ins Netz und löst damit einen Riesenskandal in Vietnam aus. Nun beginnt dort eine Debatte über den Wertewandel.

Das Model Ngoc Quyen räkelt sich nackt an einem Fluss in einem kleinen Wald irgendwo in Vietnam. Sie lässt sich dabei fotografieren und stellt die Bilder ins Internet. Unter den Aufnahmen titelt sie: "Hüte die Umwelt wie Deinen Körper". Die 23 Jahre alte Vietnamesin hat mit den Bildern für einen Skandal gesorgt und eine heftige Debatte über traditionelle Werte im kommunistischen Land ausgelöst...<< weiterlesen...

Interview von VietnamNet mit Ngọc Quyên und die schockierenden Bilder
mehr...
Benutzeravatar
Johannes Kathol
Administrator
 
Beiträge: 1232
Registriert: Mittwoch 4. August 2010, 10:18
Wohnort: Falkensee, Brandenburg, Deutschland

Sila Sahin nennt es „eine große Ehre“

Beitragvon Johannes Kathol » Mittwoch 13. April 2011, 13:46

focus.de, 13.04.2011, 10:42 Uhr

Nacktfoto-Beichte im TV
GZSZ-Schauspielerin Sila Sahin hat es aufs Playboy-Cover geschafft

Bild

>>Schauspielerin Sila Sahin nennt es „eine große Ehre“, als erste Deutschtürkin fast nackt das Playboy-Cover zu zieren...

„Echt ein Befreiungsschlag“
Sila Sahin erklärte weiter, dass sie streng türkisch erzogen worden sei... Und von diesen Zwängen habe ich mich jetzt einfach befreit. Und dieses Playboy-Shooting war für mich echt ein Befreiungsschlag.“ << mehr...

Die Nacktfoto-Beichte im TV
Interview im Playboy und mehr...


Update 14. April 2011, 10:47 Uhr
promiflash.de: So reagierten Eltern auf Nackt-Fotos
Benutzeravatar
Johannes Kathol
Administrator
 
Beiträge: 1232
Registriert: Mittwoch 4. August 2010, 10:18
Wohnort: Falkensee, Brandenburg, Deutschland

Nackt Paintball spielen

Beitragvon Johannes Kathol » Mittwoch 13. April 2011, 22:02

Nacktsport.org präsentiert:

Bild
© F.P.I. // Frank's Paintball Indoor

Nackt-Paintball spielen im F.P.I

Einladung des Inhabers Frank Sterrmann vom 13. April 2011:

>>Na logo könnt ihr nackt bei uns Paintball spielen wenn ihr das unbedingt braucht :-)
"kann" aber weh tun ....
Wenns konkret wird dann einfach anrufen und buchen...<<

F.P.I.
Franks Paintball Indoor
Alte Kissinger Straße 7
97688 Bad Kissingen
Routenplaner (Google Maps)

http://www.fpi-paintball.de
Frank@fpi-paintball.de
Tel. 0971 / 699 43 00
Tel. 0171 / 43 29 180
Benutzeravatar
Johannes Kathol
Administrator
 
Beiträge: 1232
Registriert: Mittwoch 4. August 2010, 10:18
Wohnort: Falkensee, Brandenburg, Deutschland

Im Ruderboot über den Ozean

Beitragvon Johannes Kathol » Donnerstag 14. April 2011, 10:17

web.de, 14. Apr 2011, 9 Uhr
Im Ruderboot über den Ozean

"Roz Savage ist nicht nur über den Atlantik gerudert, sie hat auch nackt den Pazifik überquert. Jetzt möchte die 43-jährige Britin alleine in einem Ruderboot über den Indischen Ozean." Video


welt.de, 19.07.2007
Nackt und allein über den Pazifik

Im vergangenen Jahr ist Roz Savage über den Atlantik gerudert. Jetzt startet sie in San Francisco das Unternehmen Pazifik-Überquerung. Aus praktischen Gründen trägt die 39-jährige Engländerin dabei nur einen Sonnenhut.

>> ... Beim Rudern sei sie nur mit einem Sonnenhut bekleidet. "Das Boot ist so labil, dass man da nicht rumturnen sollte, um sich beispielsweise die Hose zum Pinkeln runterzuziehen. Deswegen rudere ich nackt", erklärte sie.<< mehr...
Benutzeravatar
Johannes Kathol
Administrator
 
Beiträge: 1232
Registriert: Mittwoch 4. August 2010, 10:18
Wohnort: Falkensee, Brandenburg, Deutschland

Der Nacktscanner fällt im Praxis-Test durch

Beitragvon Johannes Kathol » Donnerstag 14. April 2011, 10:28

welt.de, 14. April 2011, 09:33 Uhr

Sicherheitstechnik
Der Nacktscanner fällt im Praxis-Test durch

Die neuen Geräte sind im Testbetrieb am Hamburger Flughafen durchgefallen:
Die Detektoren hielten Schweißflecken und Bügelfalten für verdächtig.


>> Im vergangenen September wurden die Körperscanner am Hamburger Flughafen aufgestellt. Sie sollten bis Ende März getestet werden. Nun wird ihre Probezeit bis einschließlich Juli 2011 laufen...

Nach den Anschlägen vom 11. September 2001, dem vereitelten Terroranschlag des „Schuh-Bombers“ Richard Reed und dem sogenannten „Unterhosen-Bomber“ von Detroit im Jahr 2009 wurde an Flughäfen die Personenkontrolle verschärft. Unter anderem sollten dafür Körperscanner eingesetzt werden. Seit vergangenem September stehen am Hamburger Flughafen Fuhlsbüttel nun zwei dieser gläsernen Kabinen. Der ehemalige Innenminister Thomas de Maizière war der Erste, der sich hatte durchleuchten lassen. Schon damals hatte das Ministerium darauf hingewiesen, dass im praktischen Test Kinderkrankheiten auftreten könnten. Eigentlich sollten die Scanner nur bis Ende März ausprobiert werden. Doch die Testphase geht nun bis einschließlich Juli in eine viermonatige Verlängerung. Es gab Probleme, beispielsweise in der Form von Bügelfalten. Der Scanner erkannte in den Stoffverdickungen in der Kleidung eine Gefahr...<< mehr...
Benutzeravatar
Johannes Kathol
Administrator
 
Beiträge: 1232
Registriert: Mittwoch 4. August 2010, 10:18
Wohnort: Falkensee, Brandenburg, Deutschland

Kampagne "Protect the Skin You’re In"

Beitragvon Johannes Kathol » Donnerstag 14. April 2011, 22:03

mode.net, 14. April 2011

Irina Shayk nackt für Protect the Skin You’re In-Shirt von Marc Jacobs

>> Hier geht es um den Schutz der Haut vor der Sonne und den Kampf gegen Hautkrebs. Irina Shayk, Freundin von Star-Kicker Cristiano Ronaldo, der selbst sexy für Armani modelt, dazu: “Ich fühle mich sehr geehrt, ein Teil der Protect the Skin You’re-Kampagne zu sein und mit Fotograf Brian Bowen Smith zu arbeiten und mich in eine lange Reihe von Ikonen einzureihen, die hier schon mitgemacht haben. << Quelle und mehr...

Bildmaterial zur Kampagne
Benutzeravatar
Johannes Kathol
Administrator
 
Beiträge: 1232
Registriert: Mittwoch 4. August 2010, 10:18
Wohnort: Falkensee, Brandenburg, Deutschland

Mann läuft nackt durch Augsburg

Beitragvon Johannes Kathol » Donnerstag 14. April 2011, 22:11

merkur-online.de, 14. April 2011

Mann läuft nackt durch Augsburg

Am Mittwoch Morgen spazierte ein etwa 25-jähriger Mann auf ungewöhnliche Art und Weise durch die Stadt.

>> Der Mann, der gegen 5:45 Uhr kurzzeitig zu Fuß eine 36-jährige Frau verfolgte, war nur mit Socken und Schuhen bekleidet. Als sie den Unbekannten nach dem Grund dieser Aktion fragte, drehte sich dieser um und ließ von ihr ab. Diese Gelegenheit nutze die Frau, um zu fliehen.

Vom unbekannten Nacktspaziergänger liegt folgende Beschreibung vor:
ca. 25 Jahre alt, ca. 1.75 m groß, schlank, bekleidet mir Socken und Schuhen :lol:
Die Kripo Augsburg bittet um Zeugenhinweise. << Quelle

Dazu passt auch die Frage von "happiness" im Forum gutefrage.net vom 11.04.2011: kann man sagen jemand ist nackt, wenn er nix an hat außer schuhe?
Benutzeravatar
Johannes Kathol
Administrator
 
Beiträge: 1232
Registriert: Mittwoch 4. August 2010, 10:18
Wohnort: Falkensee, Brandenburg, Deutschland

VorherigeNächste

Zurück zu Internet-News

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron