Nachrichten Juni 2011

Öffentliches Forum
Lesen und posten von Nachrichten im Zusammenhang mit Nacktheit, Freikörperkultur, Nudismus und Naturismus.

Die Beiträge mit Neuigkeiten und Nachrichten aus aller Welt finden sich ab März 2011 nach wie vor im Unterforum Internet-Fundstellen, das ausschließlich für freigeschaltete User des FKK-Buchs zugänglich ist. Der Text der Beiträge aus dem Unterforum Internet-Fundstellen wird ab März 2011 als abgespeckte Variante von den Admins / Moderatoren in den öffentlich einsehbaren Gästebereich kopiert. Als Verfasser erscheint hier der jeweilige Admin bzw. Moderator.

Forumsregeln
Das Forum >>Internet-News<<, seine Unterforen, Themen und Beiträge sind allgemein zugänglich. Das bedeutet, alle Internetnutzer können Beiträge schreiben, lesen und darauf antworten, Suchmaschinen können alle Inhalte (Benutzernamen, Avatare, Fotos, Texte) lesen und indizieren.

Hier findest du Nachrichten aus aller Welt, die im Zusammenhang mit Nacktheit, Freikörperkultur, Nudismus und Naturismus stehen. Keine Dienstleistungen, gewerblichen Anzeigen.

Die Beiträge mit Neuigkeiten und Nachrichten aus aller Welt finden sich ab März 2011 nach wie vor im Unterforum Internet-Fundstellen, das ausschließlich für freigeschaltete User des FKK-Buchs zugänglich ist. Andererseits wird der Text der Beiträge aus dem Unterforum Internet-Fundstellen ab März 2011 als abgespeckte Variante von den Admins / Moderatoren in den öffentlich einsehbaren Gästebereich kopiert. Als Verfasser erscheint dort hier jeweilige Admin bzw. Moderator. Im öffentlichen Gästebereich sind jegliche Bestimmungen des Urheberrechts genau einzuhalten.

Es liegt in der Verantwortung des jeweiligen Autors, Marken und Schutzrechte zu beachten. Wir bitten dich, uns zu benachrichtigen, wenn du der Meinung bist, dass eine Kopie deines Werks auf unseren Seiten einen Rechtsverstoß darstellt. Du darfst unsere Inhalte für deine persönlichen, nicht kommerziellen Informationszwecke verwenden. Du darfst Teile oder Inhalte unserer Seiten ohne die ausdrückliche, vorherige und schriftliche Zustimmung des Seitenbetreibers nicht kopieren, reproduzieren, neu veröffentlichen, übermitteln oder verteilen (einschließlich mirroring), mittels vernetzter Rechner versenden, oder über jegliche Medien verbreiten.

Du bist als Gast oder Mitglied des FKK-Buchs eingeladen, deine Erfahrungen und Tipps, Adressen und Links anderen zugänglich zu machen. Gelöscht werden Beiträge als
- Kontaktanzeigen (dafür steht dir das Forum FKK-Freunde und Partner finden offen)
- solche, die gegen die Benutzungsregeln verstoßen. Beachte hier besonders die Gewaltfreie Kommunikation und den Abschnitt Fotos.

Das Veröffentlichen von persönlichen Kontaktdetails in den Foren des FKK-Buchs ist nicht gestattet. Dazu zählen persönliche Kontaktdaten wie Telefonnummern, Adressen, E-Mail-Adressen, ICQ, Skype etc... Bitte nutze für Verabredungen das Nachrichtensystem (E-Mail / PN) des FKK-Buchs (nicht für kürzlich registrierte Nutzer innerhalb ihrer Probezeit). Themen und Beiträge mit persönlichen Kontaktdetails werden von den Admins abgeändert oder gelöscht. Querverweise wie z.B. Links auf Internetseiten sind zugelassen.
Das Forum FKK-Freunde und Partner finden steht dir als registriertes Mitglied des FKK-Buchs offen.


Aufbau und Inhalte des FKK-Buchs sind urheberrechtlich geschützt. Links zu Internetseiten Dritter wurden nicht geprüft. Der Betreiber des FKK-Buchs übernimmt keine Verantwortung für den Inhalt und die Rechtmäßigkeit externer Links.

Nachrichten Juni 2011

Beitragvon Johannes Kathol » Donnerstag 2. Juni 2011, 00:06

volksfreund.de, 1. Juni 2011

Nackter Mann spaziert durch Longkamp

Nacktgänger in Zelle gesperrt

>> Schreck in der Abendstunde: Ein nackter Mann hat in Longkamp für Aufregung gesorgt. Die Nacht verbrachte er bei der Polizei. Ob er psychiatrische Hilfe braucht, entscheidet ein Richter.

Longkamp/Bernkastel-Kues. Mehrere Longkamper trauten am Dienstagabend ihren Augen nicht. Durch die Straßen des Ortes spazierte ein nackter Mann. Nicht mal Schuhe hatte er an. Bei der Polizei in Bernkastel-Kues gingen Anrufe von besorgten und aufgeregten Bürgern ein. Polizisten trafen den Flitzer dann auch wirklich an: Er war auf der viel befahrenen B 50 in Richtung Bernkastel-Kues unterwegs.

Die Beamten nahmen ihn mit zur Dienststelle und versorgten ihn erst einmal mit Kleidung. Unter Alkohol stand er nicht. Die Nacht verbrachte er in einer Zelle...<<
weiter...
Benutzeravatar
Johannes Kathol
Administrator
 
Beiträge: 1232
Registriert: Mittwoch 4. August 2010, 10:18
Wohnort: Falkensee, Brandenburg, Deutschland

Valencia se desnuda

Beitragvon Johannes Kathol » Donnerstag 2. Juni 2011, 23:34

Acaba una etapa y los valensianistas están desconcertados, no saben cómo vestirse, se ven desnudos... E incluso los jugadores des equipo saltan al campo sin ropa porque todavía no tienen las nuevas equipaciones. Si quieres verlas tendrás que estar muy atento el 30 de junio.

http://www.valenciasedesnuda.com/
Benutzeravatar
Johannes Kathol
Administrator
 
Beiträge: 1232
Registriert: Mittwoch 4. August 2010, 10:18
Wohnort: Falkensee, Brandenburg, Deutschland

Der total verrückte FKK-Prozess

Beitragvon Johannes Kathol » Freitag 3. Juni 2011, 12:38

express.de, 01.06.2011, 20:21 Uhr

"Aufpasser vom Lambertussee"

Der total verrückte FKK-Prozess

>> Düsseldorf - Feiern, trinken, Feuer machen oder sogar FKK …das geht in Kaiserswerth wirklich nicht - meint Moralapostel Andre B. (46). Der selbst ernannte Aufpasser vom Lambertussee spricht alle an, die sich seiner Meinung nach schlecht benehmen, und nervt damit den Angelverein, der den See gepachtet hat. Mittwoch traf man sich vor Gericht... << weiterlesen

Die Leute im wohlhabenden Düsseldorf Norden sind, was ihre Ruhe und "ihren" See anbetrifft, einigermaßen militant: ich bin Mitte der 90er von einer Angermunder Bürgerwehr in der Straße "Zur Lindung" unweit des Angermunder S-Bahnhofs an der Weiterfahrt zum Angermunder See gehindert worden. Das war damals erstklassige Nötigung. [Anm. v. Johannes]
Benutzeravatar
Johannes Kathol
Administrator
 
Beiträge: 1232
Registriert: Mittwoch 4. August 2010, 10:18
Wohnort: Falkensee, Brandenburg, Deutschland

Willst du keine Nackten seh'n...

Beitragvon Johannes Kathol » Freitag 3. Juni 2011, 23:03

.tagesanzeiger.ch, 03.06.2011, 16:02 Uhr

«Willst du keine Nackten sehen …»

Auf dem ersten Nacktwanderweg in Deutschland hat die Saison mit reger Beteiligung begonnen. Ein Paradies für Nudisten? Vor Ort gab es bereits Probleme – und auch in der Schweiz ist die Reaktion zwiespältig.

>> Gross war die Begeisterung in Dankerode im Harz, südlich von Magdeburg, als «Deutschlands erster Nacktwanderweg» am 29. Mai 2010 eröffnet wurde – nicht nur unter den Menschen, die gerne hüllenlos die Wälder durchstreifen, sondern auch unter den Initianten. Bürgermeisterin Monika Rauhut freute sich in einem Filmbeitrag über die «neueste Attraktion hier bei uns im schönen Wippertal» und ein örtlicher Campingplatzbetreiber, der die Idee umgesetzt hatte, äusserte seine Hoffnung auf mehr zahlende Gäste.

Tatsächlich wird das Angebot rege wahrgenommen. Wäre ein eigener Wanderweg vielleicht auch für die Schweiz, wo das Nacktwandern bald das Bundesgericht beschäftigen wird, eine Lösung? Der «inoffizielle Sprecher» der Freunde des hüllenlosen Vergnügens, der sich von Tagesanzeiger.ch/Newsnetz nur unter dem Pseudonym Puistola Grottenpösch* zitieren lässt, sieht Vor- und Nachteile... << weiterlesen...
Benutzeravatar
Johannes Kathol
Administrator
 
Beiträge: 1232
Registriert: Mittwoch 4. August 2010, 10:18
Wohnort: Falkensee, Brandenburg, Deutschland


Zurück zu Internet-News

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast