Statt Qual der Wahl: Qual der Füße bei GNTM

Öffentliches Forum
"Barfußlaufen ist für Heike Lehmann 'FKK für die Füße'. Nacktheit und Barfüßigkeit gehören für sie zu einem natürlichen Körpergefühl. In einem FKK-Verein ist sie groß geworden und noch heute aktiv. Dort wundert sie sich manchmal über Mitglieder, die splitternackt, aber mit Schuhen herumlaufen." http://www.berliner-akzente.de/stadt_sz ... _88057.php
Forumsregeln
Das Forum >>Barfuß-Forum<<, seine Unterforen, Themen und Beiträge sind allgemein zugänglich. Das bedeutet, alle Internetnutzer können Beiträge schreiben, lesen und darauf antworten, Suchmaschinen können alle Inhalte (Benutzernamen, Avatare, Fotos, Texte) lesen und indizieren.

Du bist als Gast oder Mitglied des FKK-Buchs eingeladen, deine Erfahrungen und Tipps, Adressen und Links anderen zugänglich zu machen. Gelöscht werden Beiträge als
- Kontaktanzeigen (dafür steht dir das Forum FKK-Freunde und Partner finden offen)
- solche, die gegen die Benutzungsregeln verstoßen. Beachte hier besonders die Gewaltfreie Kommunikation und den Abschnitt Fotos.

Das Veröffentlichen von persönlichen Kontaktdetails in den Foren des FKK-Buchs ist nicht gestattet. Dazu zählen persönliche Kontakdaten (Telefonnummern, Adressen, E-Mail-Adressen, ICQ, Skype etc.) oder Informationen, die Rückschlüsse auf eine bestimmte Person zulassen. Bitte nutze für Verabredungen das Nachrichtensystem (E-Mail / PN) des FKK-Buchs (nicht für kürzlich registrierte Nutzer innerhalb ihrer Probezeit). Themen und Beiträge mit persönlichen Kontaktdetails werden von den Admins abgeändert oder gelöscht. Querverweise wie z.B. Links auf Internetseiten sind zugelassen.
Das Forum FKK-Freunde und Partner finden, steht dir als registriertes Mitglied des FKK-Buchs offen.


Aufbau und Inhalte des FKK-Buchs sind urheberrechtlich geschützt. Links zu Internetseiten Dritter wurden nicht geprüft. Der Betreiber des FKK-Buchs übernimmt keine Verantwortung für den Inhalt und die Rechtmäßigkeit externer Links.

Statt Qual der Wahl: Qual der Füße bei GNTM

Beitragvon Johannes Kathol » Freitag 4. März 2011, 12:13

GNTM: Laufband statt Laufsteg

Die neue Staffel von "Germany's next Topmodel" begann wenig glamourös: Statt Laufsteg hieß es erst einmal Laufband. Die 50 Topmodel-Anwärterinnen mussten in einer Stunde insgesamt 175 Kilometer walken, um so ins "Guinness Buch der Rekorde" zu kommen.

Bild
Die Kandidatinnen von "Germany's Next Topmodel" freuen sich über einen Raum voll mit Schuhen. © ProSieben/Oliver S.

"Ein Raum voll mit Schuhen! Für die Kandidatinnen von "Germany‘s Next Topmodel" geht ein Traum in Erfüllung - auch wenn sie vom eigentlich Traum, ein Supermodel zu sein, noch weit entfernt sind. Im Mini-Outfit und in High Heels sollen die 50 Mädels ihre Ausdauer auf dem Laufband unter Beweis stellen. Mit ihnen wurden die 60 Minuten entspanntes Walken schnell zur Qual. Am Ende wurden mehr als 90 Pflaster verbraucht, fünf Füße mussten gar bandagiert werden.

Das war dann auch der Sinn der Sache: Modelmutter Heidi wollte einen Überblick bekommen, "wer es drauf hat und wer nicht". Jury-Mitglied Thomas Hayo stellte klar: "Wir wollten gleich zu Anfang an sehen: Wer hat die Ausdauer, die Energie und auch den Willen, um hier mit uns bis zum Ende zu gehen?" Nicht alle Kandidatinnen: Die blonde Joana zum Beispiel wollte sich ihre "teuren Füße" nicht kaputt machen und hinterließ damit gleich einen ersten - wenngleich nicht wirklich guten - Eindruck bei der Jury. "Die werde ich im Auge behalten, da könnte sich eine kleine Zicke entwickeln", gab Heidi Klum zu bedenken." weiter lesen...

Damit hinterließ sie gleich einen ersten - wenngleich guten - Eindruck bei mir: "Ich hab mir einfach gedacht: 3,5 Kilometer sollt' ich laufen, damit ich meinen Soll erfüll' und die anderen einfach nicht im Stich lass'. Weil ich find', das gehört dazu. Aber mehr zu laufen, hab ich nicht eingesehen. ... Ich bin ein kluges Mädchen und mach mir nicht meine teuren Füße kaputt..." Mit dieser im Modelbusiness ungewöhnlichen Aussage stieß sie auf Unverständnis bei der Jury. "Ich bin 'ne Frau mit Köpfchen und ich glaube, wir sind in einer Gesellschaft, wo man die Meinung sagen darf..." sagte sie dazu später." Meine Meinung dazu: Gesunde Füße sind wichtiger als berufliches Fortkommen.

Episode 1: Der Weltrekordversuch, 03.03.2011, 115:59 Min.

Siehe dazu auch: Das der Weltrekordversuch kein Zuckerschlecken war zeigt sich beim Live-Walk von Topmodel-Kandidatin Rebecca. Sie hinterlässt eine kleine Blutspur...
Benutzeravatar
Johannes Kathol
Administrator
 
Beiträge: 1232
Registriert: Mittwoch 4. August 2010, 10:18
Wohnort: Falkensee, Brandenburg, Deutschland

Zurück zu Barfuß-Forum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron