Ldkr. Saalfeld-Rudolstadt, Rudolstadt: SAALEMAXX

Forumsregeln
Das Forum >>Textilfrei schwimmen in Thermen und Hallenbädern in Deutschland, Österreich und der Schweiz<<, seine Unterforen, Themen und Beiträge sind allgemein zugänglich. Das bedeutet, alle Internetnutzer können Beiträge schreiben, lesen und darauf antworten, Suchmaschinen können alle Inhalte (Benutzernamen, Avatare, Fotos, Texte) lesen und indizieren.

Du darfst unsere Inhalte für deine persönlichen, nicht kommerziellen Informationszwecke verwenden. Du darfst Teile oder Inhalte unserer Seiten ohne die ausdrückliche, vorherige und schriftliche Zustimmung des Seitenbetreibers nicht kopieren, reproduzieren, neu veröffentlichen, übermitteln oder verteilen (einschließlich mirroring), mittels vernetzter Rechner versenden, oder über jegliche Medien verbreiten.

Du bist als Gast oder Mitglied des FKK-Buchs eingeladen, deine Erfahrungen und Tipps, Adressen und Links anderen zugänglich zu machen. Gelöscht werden Beiträge als
- Kontaktanzeigen (dafür steht dir das Forum FKK-Freunde und Partner finden offen)
- solche, die gegen die Benutzungsregeln verstoßen. Beachte hier besonders die Gewaltfreie Kommunikation und den Abschnitt Fotos.

Das Veröffentlichen von persönlichen Kontaktdetails in den Foren des FKK-Buchs ist nicht gestattet. Dazu zählen persönliche Kontaktdaten wie Telefonnummern, Adressen, E-Mail-Adressen, ICQ, Skype etc... Bitte nutze für Verabredungen das Nachrichtensystem (E-Mail / PN) des FKK-Buchs (nicht für kürzlich registrierte Nutzer innerhalb ihrer Probezeit). Themen und Beiträge mit persönlichen Kontaktdetails werden von den Admins abgeändert oder gelöscht. Querverweise wie z.B. Links auf Internetseiten sind zugelassen.
Das Forum FKK-Freunde und Partner finden steht dir als registriertes Mitglied des FKK-Buchs offen.


Aufbau und Inhalte des FKK-Buchs sind urheberrechtlich geschützt. Links zu Internetseiten Dritter wurden nicht geprüft. Der Betreiber des FKK-Buchs übernimmt keine Verantwortung für den Inhalt und die Rechtmäßigkeit externer Links.

Ldkr. Saalfeld-Rudolstadt, Rudolstadt: SAALEMAXX

Beitragvon Johannes Kathol » Dienstag 1. Februar 2011, 13:40

Bild
© staedte-info.net
Klick für Info über Rudolstadt


SAALEMAXX
Freizeit- und Erlebnisbad Rudolstadt GmbH
Hugo-Trinckler-Str. 6
07407 Rudolstadt
Tel. 0 36 72 / 31 45-0
Fax 0 36 72 / 31 45 20
info@saalemaxx.de
http://www.saalemaxx.de


Saunanacht 1. Sa. im Monat
nach der Sommerpause wieder ab 1. Oktober 2011
ÜberraschungsSAUNANACHT: Sa. 05.11.2011 (20 bis 1 Uhr)

Eine textilfreie Nutzung des Badehauses und des Sportbades ist zu den Saunanächten ab 22 Uhr möglich.
Begrenzte Anzahl an Eintrittskarten zu 20,- € (incl. Buffet, Spezialaufgüsse. Getränke extra) - telef. reservieren! Die Reservierung ist ohne Bezahlung gültig, die reservierten Karten kurz vor 20 Uhr vor Ort bezahlen.

Textilfrei schwimmen freitags von 19 Uhr bis 23 Uhr

Das Badehaus ist ebenso freitags von 19 Uhr bis 23 Uhr textilfreier Bereich.

Veranstaltungskalender
Öffnungszeiten, Eintrittspreise
Routenplaner (Google Maps)
Stand 29.10.2011


Bild
Lage Rudolstadts im Landkreis Saalfeld-Rudolstadt im Frei-
staat Thüringen
Urheber: own work by Geograv


Rudolstadt (thüringisch Rudelstadt) ist eine Stadt mit 24.033 Einwohnern (31. Dez. 2009) im Landkreis Saalfeld-Rudolstadt im Freistaat Thüringen, Deutschland. Die ehemalige fürstliche Residenz Rudolstadt liegt eingebettet in einem waldumgebenen Tal und zieht sich bandartig am weiten Bogen des Flusses Saale entlang.

Die Stadt wurde 776 erstmals urkundlich erwähnt und hat seit 1326 Stadtrecht. Ihr weithin sichtbares Wahrzeichen ist das Schloss Heidecksburg, das die Stadt überragt. Bekannt ist Rudolstadt durch die Anker-Steinbaukästen der Firma Richter und seine Porzellan-Manufakturen (Volkstedt). Von 1599 bis 1920 war sie die Hauptstadt von Schwarzburg-Rudolstadt.

Bild
Schloss Heidecksburg (4. Jan. 2007) liegt rund 60m über dem Altstadtkern.
Klick: 800 × 323 Pixel, 30 KB. Urheber: Christian Weiser, Daiku


Kultur und Sehenswürdigkeiten
Das Klima in Rudolstadt ist auf Grund der geringen Höhenlage im Saaletal milder als in Orten der Umgebung. In Rudolstadt wird der Dialekt Ilmthüringisch gesprochen.

In den letzten Tagen des Zweiten Weltkriegs wurde der Ortsteil Volkstedt am 10. April 1945 von amerikanischen Flugzeugen bombardiert. Zum Opfer fielen 35 Menschen und 165 Häuser, darunter auch die Kirche. Im Ortsteil Schaala war bis zu seiner Flucht 1941 der spätere französische Präsident François Mitterrand als Kriegsgefangener untergebracht. Nach dem Zweiten Weltkrieg entwickelte sich in Rudolstadt-Schwarza zu einem Zentrum der chemischen Industrie in der DDR. Mehr als 6.000 Beschäftigte fanden im damaligen Chemiefaserkombinat „Wilhelm Pieck“ Arbeit und noch mehrere Tausend im Bereich der Zulieferindustrie.

Bild
Rudolstadt um 1900. Klick: 800px × 592px, 162 KB.
Public domain in Switzerland by virtue of Art. 31 of the Swiss Copyright Act.


1952 wurde der Landkreis Rudolstadt in den Kreis Rudolstadt umgewandelt und in seinem Zuschnitt verändert. Auch wurde das Land Thüringen aufgelöst und der Kreis Rudolstadt dem Bezirk Gera zugeordnet. Kurz zuvor wurde der an Rudolstadt grenzende Industrieort Schwarza (1939: 3.233 Einwohner) eingemeindet.

Rudolstadt verfügt über zwei Stationen an der 1874 eröffneten Saalbahn von Naumburg nach Lichtenfels: Rudolstadt und Rudolstadt-Schwarza. Auf dieser Trasse verkehren auch die ICEs der Relation Berlin–München mit Halt im etwa zehn Kilometer südlich gelegenen Saalfeld. Der Flughafen Erfurt ist etwa 50 Kilometer entfernt. (Quelle: Wikipedia)

Internetseiten der Stadt Rudolstadt
Benutzeravatar
Johannes Kathol
Administrator
 
Beiträge: 1232
Registriert: Mittwoch 4. August 2010, 10:18
Wohnort: Falkensee, Brandenburg, Deutschland

Zurück zu Thüringen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron